Wir fertigen heute mit dem Wissen von morgen!

EN

Ausbildungsstrategie: Schritt für Schritt zum Fachmann

Wir bei Resch Maschinenbau verfolgen eine Ausbildungsstrategie die den Auszubildenden die Möglichkeit gibt an den Herausforderungen des Berufes Schritt für Schritt zu wachsen.

  • Die Talent-Schmiede – Unsere Lehrwerkstatt
    Wir haben ein eigenes Ausbildungszentrum geschaffen – unsere „Lehrwerkstatt“. Unser Ausbildungszentrum ist mit verschiedenen Maschinen, Handarbeitsplätzen und einem Schulungsraum mit PC-Plätzen ausgestattet und ist räumlich von den Produktionsbereichen getrennt. Hier machen die Auszubildenden unter der Anleitung der erfahrenen Ausbildungsleiters ihre ersten Schritte und können sich in ungestörter Atmosphäre Grundkenntnisse aneignen, sowie den Umgang mit Maschinen und Werkzeugen erlernen.
    Nach der Basisausbildung in der Lehrwerkstatt kommen die Auszubildenden unter der Aufsicht eines Paten in unsere verschiedenen Fertigungsbereiche, um die Aufgabenstellungen und Anwendungen in der Praxis zu erlernen.
  • Mehr als nur Fachwissen
    Wir bilden für den Eigenbedarf aus und versuchen, stets all unsere Auszubildenden zu übernehmen. Unsere Azubis sind die Facharbeiter von morgen. Deshalb haben wir in unser Ausbildungskonzept Zusatzelemente aufgenommen, die Wissen und Kenntnisse über den Ausbildungsrahmenplan hinaus vermitteln.  So bekommen unsere Auszubildende beispielsweise im Rahmen des Rollentauschs Einblicke in andere Abteilungen oder lernen in den Themenwochen spezielle Dinge im Zusammenhang zu Ihrem Beruf kennen. Außerdem lernen unsere Auszubildenden durch Projektarbeiten was es heißt, mit klaren Zielen und Zeitvorgaben zu arbeiten und ihre Teamfähigkeit zu fördern. Guten Ergebnisse und Auszeichnungen der Vergangenheit, zeigen dass unsere Strategie erfolgreich ist.